Heute auf Föhr: Zu heiß für Mohair!

Hier auf Föhr gibt es ein herrliches „Schafgeschäft“. Wollflur von Gabi Brandt. Direkt in Wyck gelegen. Sie hat alles, was es vom Schaf gibt, außer Fleisch. Seifen, Shampoos, ganz viele Felle in allen Größen, hochwertig Pullover, Jacken, Decken, Tücher, Fasern zum Spinnen, teilweise von den drei eigenen Schafen, handgesponnenes Garn, Kissen, Hausschuhe, Kuscheltiere. Eine Oase für alle, die so schafverliebt sind wie ich.

Gabis Geschäft ist ein Stück Föhr! Dieses Jahr feiert sie ihr 30jähriges Firmenjubiläum! Herzlichen Glückwunsch!

Ich durfte bei ihr im Laden spinnen!

Diese tolle Wolljacke habe ich bei ihr für mich erstanden.

Mein gesponnenes Garn:

Zum Stricken habe ich mir bei ihr diese beiden Garne gekauft:

Und daraus wird ein Cumulus Pullover von Petite Knit: Anleitung hier bei Ravelry. Aber heute war es viel zu warm, da kann das Garn noch so zart sein. So hab ich etwas an den Socken weitergenadelt!

Leave a Reply

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s