WollyLoops: Strickreise in die Französischen Alpen

Mein “Hüftgold”-Lunchbag mit Strickzeug am Genfer Flughafen.

Wir sind alle wieder gut zu Hause angekommen. Was für eine tolle Wochen hatten wir in Châtel!

Eine Frühlingswoche ohne Schnee inmitten eines herrlichen Schigebietes.

Eigentlich wollte ich Euch zwischendurch schon berichten, aber aus unerfindlichen Gründen wollte Blogger nicht so wie ich. Aber nun kann ich das nachholen.

Für Oma Ruth und mich ging es in Oppenheim am Bahnhof los und wieder mal haben wir zwei es so genossen eine Mutter-Tochter-Reise zu machen. Und im ICE ging der Spaß weiter….
Die beiden Chalets, die wir nebeneinander gemietet hatten waren so großzügig und gut eingerichtet, es hat uns an nichts gefehlt. Schaut Euch doch mal die Vintage-Badewanne an! Und wir wurden jeden Abend köstlich bekocht….. 
Und dann ging der Workshop los. Verkürzte Reihen in allen Variationen!

Die Teilnehmerinnen sind jetzt abgehärtet! Es wurde ausführlich geribbelt und geflucht, kurze Verzweifelungsanfälle wurden durch das leckere Abendessen wieder relativiert.

Alle waren sooo fleißig!
Zum Ausgleich gab es früh um 8 schon Strickgymnastik. Und eine herrliche Wanderung in den Ort Châtel.

Und was macht Frau dort? Stricken im Café! Und ein wenig Sonnenbrand gratis dazu.

Der zweite Tagesausflug ging in die mittelalterliche Stadt Yvoire am Genfer See. 
Und wir bekamen alle Lust auf einen Bootsausflug….

Überall Blumen, alte Gemäuer, Hafen, Boote, Fischernetze und nette Geschäfte.

Wieder zu Hause ging es weiter mit dem Workshop. 
15 Frauen inkl. Heike Gittins und mir. Die größte Gruppe, die wir bisher auf einer Strickreise hatten. Und was für tolle Frauen! Ich staune ja immer wieder wie unterschiedlich wir sind und wie uns unser Hobby so herrlich harmonisch zusammenbringt.
Hier seht Ihr schon Zwischenergebnisse: Ein Cowl mit verkürzten Reihen gestrickt aus Lamana Perla. 
Und ganz freie Formen mit verkürzten Reihen gehen auch:
Heike Gittins hat ein ganz ausführliches Tagebuch gebloggt über unsere Strickreise: das findet Ihr hier!
Den WoolyLoops Orden haben sich alle Teilnehmerinnen wirklich verdient!
Im nächsten Jahr, also 2018, findet wieder eine Strickreise statt. Mehr Infos dazu gibt es in Kürze!
Wir basteln schon an dem neuen Thema und den Ausflügen.

Kleine Strickreise mit aROSA & TUI ReiseCenter Oppenheim

4 Nächte Rhein Kurz-Kreuzfahrt Niederlande 

mit WOLLSINN Strick-Workshop:
Tulpentraum – Rundschal mit Fair Isle Muster

Während an uns langsam die herrlich Landschaften links und rechts des Rheins vorbeizieht oder wir eine Hafenrundfahrt in Rotterdam machen, stricken wir genüsslich zusammen. Frau Freiss von WOLLSINN bringt Garnpakete mit, erklärt uns vieles zum Thema Fair Isle stricken und gibt Tipps und Anregungen. Für Ausflüge bleibt Ihnen viel Zeit. Ausflüge können gerne zusätzlich zur Reise hinzugebucht werden.

Reisetermin:
12.4. bis 16.4.2017
(angegeben ist der erste und letzte Reisetag inkl. An- und Abreisetag)
Reiseverlauf:
Tag
Hafen
Ankunft
Abfahrt
1.
Köln, Deutschland
17:00
2.
Amsterdam, Niederlande
8:30
23:59
3.
Rotterdam, Niederlande
8:00
14:00
3.
Nachmittags, Hafenrundfahrt Rotterdam
4.
Nijmegen, Niederlande
8:00
13:00
5.
Köln, Deutschland
6:00
Strick-Workshop:
12.4.2017          
Nach dem Einschiffen Treffen in der Aqualounge, Begrüßung, Einleitung und Übergabe des Strickpaketes und der Workshopunterlagen.
13.4.2017
Vormittags Ausflug (fakultativ), 15:00 Uhr Strickworkshop in der Aqualounge mit Frau Freiss
14.04.2017
Vormittags Ausflug (fakultativ), nachmittags gemeinsames Stricken in der Aqualounge
15.04.2017
Vormittags Ausflug (fakultativ), nachmittgas gemeinsames Stricken in der Aqualounge,
17:30 Uhr Treffen zum gemeinsamen Abschluss der Reise vor dem Abendessen.

Kabinenpreise: Premium – alles inklusive inkl. Strick-Workshop und Garnpaket
Kabinen-Kategorie
Preis pro Person
1er Belegung
Katalog pro Person
2er Belegung
Außenkabine Kat. S*
Keine Einzelbelegung
544,00 €
Außenkabine Kat. A
710,90 €
654,00 €
Außenkabine Kat. C mit franz. Balkon
798,00 €
734,00 €
Außenkabine Kat. D mit franz. Balkon
853,00 €
784,00 €
Frühbucherermäßigung von € 30,00 pro Person möglich bis zum 25.2.2017.
Erhöhte Frühbucherermäßigung von € 50,00 pro Person möglich bis zum 30.11.2016.
Die An- und Abreise mit dem Zug kann hinzugebucht werden. Eine Gruppenfahrt ab/an Mainz ist geplant.

Detailinformationen zur Reise und Buchung:
Nur über: TUI ReiseCenter Oppenheim
Gartenstraße 5
D – 55276 Oppenheim
Telefon: 0049 – 6133 – 491080
Fax: 0049 – 6133 – 4910810
Mail: oppenheim1@tui-reisecenter.de
Internet: www.tui-reisecenter.de/oppenheim1
Inhaberin: Britta Meloth

Und……zurück zu Hause!

Liebes Wales, es war einfach nur schön, vielen Dank für das wunderbare Wetter, das unendlich grüne Grün und die absolut perfekt platzierten Lämmer und Schafe in ausreichender Menge, um uns so richtig zu verzaubern! Wir kommen wieder! Die Abschlussrunde am Freitagabend haben wir mit einem giggelnden und lachenden Auge und einem weinenden Auge durchgemacht… Müssen wir doch wieder nach Hause… Uuuuuuuhhhh, der Alltag ruft. 

Zusammengelegt haben rund 2 qm Musterläppchen in teilweise echt schwierigen Mustern gestrickt. Das entspricht unglaublichen 180.000 Maschen. Und da sind die Maschen noch nicht gezählt, die wir so “nebenbei” an unseren privaten Projekten gestrickt haben und auch nicht die Maschen, die wir wegen Dusseligkeit wieder aufgeribbelt haben. Mädels, das war eine tolle Leistung!

Selbst bei der Busfahrt zum Flugplatz nach Manchster und in der Wartezone, sowie während des Rückflugs wurde noch gestrickt… 
Ein ganz großer Dank an Heike Gittins von madewithloops (www.madewithloops.co.uk), die für uns die ganzen Strickmuster geschrieben und auch alles vor Ort herrlich organisiert hat!
Und Dank an alle Teilnehmerinnen, die diese Reise ganz einzigartig gemacht haben!

Oh, soo viel Wolle! Black Sheep!

Gestern  haben wir das wundervolle Wollgeschäft Black Sheep besucht! Was eine Auswahl…. Und gerade wurden ganz vielen Garne stark reduziert. Das Shopping-Paradies! Wir waren kollektiv im Wollwahn! Das Team hat uns supergut beraten und verwöhnt!
Die Pappmaché- Pompon- Schafe sind so der Hit!
Jetzt sind wir supermüde vom shoppen und müssen die neuen Garne anstricken!

Ruthin und die walisische Strickgruppe

Heute stand ein Besuch in Ruthin auf unserem Programm und ein Treffen mit Heikes Strickgruppe.

Was hatten wir für einen Spaß! Herzlichen Dank an Heike, die uns alle zu sich nach Hause eingeladen hat und so dieses internationale Treffen ermöglichte.
21 Frauen, die alle verschiedenste Sachen Stricken oder Häkeln, Englisch und Deutsch ging wild durcheinander, es wurde über Muster, Anleitungen, Garnsorten und Stricktechniken diskutiert!
Schaut Eich all diese strickenden Hände an!
Wir haben uns im Ruthin Art Center umgesehen und die Ausstellungen besucht! Sehr inspirierend….

Und diese netten kleine Geschäfte….. Sehr verführerisch!

Ganz entspanntes Stricken!

Dieses Kunstwerk hat eine Kursteilnehmerin in nur drei Tagen erschaffen. Sie wollte so gerne ein Bild von Hunderwasser in Farbe und Struktur umsetzten. Ist das nicht toll geworden! Ich glaube sie hat nicht so viel geschlafen….
Und dies ist das Alle-zusammen-Foto von den Teilnehmerinnen der Strickreise und der Strickgruppe aus Wales!

Ankunft in Wales und schon geht es uns gut!

Absolut unvorstellbar: Wir sind in Wales und haben strahlenden Sonnenschein! Das Hotel ist noch schöner als im letzten Jahr, die Hängebrücke ist nun fertig restauriert, die Frontseite des Restaurants und des Ballsaals haben neue Fenster erhalten und ein Garten mit Terasse und Pavillion ist fertig gestellt, geschückt mit so vielen herrlichen Blumen und nur für uns zum Stricken! Wir sind ganz verzaubert! Da hilft nur Garnpakete und Anleitungen verteilen und ran an die Nadeln!
Die Nacht war begleitet vom Rauschen des Wildbaches und im Lichtschein der Terasse jagten Feldermäuse! 

Edinburgh Yarn Festival 2016 – eine kleine Strickreise

Eine Strickreise für mich selbst, wie wundervoll. Die schottische Stadt Edinburgh hat mich in eine ganz eigene Welt entführt. Und das Wollfest dort war ganz bezaubernd. Das alles mit lieben Freundinnen besuchen zu können, ohne Eile, einfach nur genießen. Wie herrlich!
Wundervolle Garne von Eden Garden Cottage! 
Impressionen der Ausstelleung und des Marktes.
Und ein ganz süßes, beschauliches Café. Heike von Made with Loops!
Diese Kacheln sind doch echt inspirierend.
Handgemalte Schilder!

Das ist doch nett, ein Hundeticket.
Das wundervolle Begleitbuch zum Yarnfestival!
Double knitting Workshop! Eigentlich ganz einfach….
Und der Blick aus dem Hotel direkt in die Altstadt.
Ich glaube nächstes Jahr möchte ich wieder dorthin!