Unser neues Buch ist erschienen: A little Book of Shawls

Gibt es irgendetwas Herrlicheres, als sich in ein wunderbar zartes Tuch zu kuscheln? 

Wir genießen den Moment, wenn sich ein hochwertiges Garn an Hals und Schultern schmiegt – leicht und wärmend und mit genau dem richtigen Design als i-Tüpfelchen für ein perfektes Outfit. 
Wir zwei haben immer ein schönes Tuchprojekt in Arbeit, es ist einfach die beste Kreativ-Nahrung für unseren Strick – und Häkelhunger. Tücher lassen sich frei von der Sorge um Maschenproben stricken oder häkeln. Egal ob sie einige Zentimeter kleiner oder größer ausfallen, sie passen immer. Solch ein handgefertigtes Tuch ist ein ideales Geschenk, bei dem jede liebevoll gearbeitete Masche dem Empfänger unsere Wertschätzung zeigt.
8 Tücher in verschiedenen Formen und Größen: einige sind gestrickt und andere gehäkelt, ein Tuch für jeden Geschmack und jede Gelegenheit!

A little Book of Shawls – Deutsche Ausgabe
44 Seiten, DIN A 5, Ringdrahtbindung, Heike Gittins & Claudia Freiss, Woolyoops, 8 Anleitungen für gestrickte und gehäkelte Schultertücher

Jetzt HIER online bestellen.

Die Tücher unseres zweiten Buches aus der „A little Book“-Serie sind bemerkenswerten Frauen gewidmet. Jede dieser Frauen war eine Pionierin ihres Fachs und wir sind sicher, jede hätte sich mit einem unserer Tücher um die Schultern wohl gefühlt.
Ein ganz großes Dankeschön an Heike Gittins, http://www.madewithloops.uk.co:
Es macht so viel Spaß mit Dir zusammen zu arbeiten!
Und wir danken unseren Modells: Julia, Jessy, Noemi, Anna und Frido!
Die Fotos durften wir auf dem Holunderhof in Dexheim machen bei Betina May. Den Holunderhof könnt Ihr besuchen, Betina May hat sich auf Dekoration, Pflanzen und Gartenplanung spezialisiert und hat gerade jetzt eine wundervolle Adventsausstellung mit Sonderverkauf in ihren Räumen.

Nackenrolle CAL – die ersten beiden Musterstreifen

Heute habe ich meine ersten beiden Streifen vom CAL fertiggestellt! Bald gibt es die Anleitungen für die nächsten beiden!

Noch könnt Ihr bei dem Crochet Along mitmachen. Garnpakete mit den Anleitungen gibt es bei Wollsin:

Und……zurück zu Hause!

Liebes Wales, es war einfach nur schön, vielen Dank für das wunderbare Wetter, das unendlich grüne Grün und die absolut perfekt platzierten Lämmer und Schafe in ausreichender Menge, um uns so richtig zu verzaubern! Wir kommen wieder! Die Abschlussrunde am Freitagabend haben wir mit einem giggelnden und lachenden Auge und einem weinenden Auge durchgemacht… Müssen wir doch wieder nach Hause… Uuuuuuuhhhh, der Alltag ruft. 

Zusammengelegt haben rund 2 qm Musterläppchen in teilweise echt schwierigen Mustern gestrickt. Das entspricht unglaublichen 180.000 Maschen. Und da sind die Maschen noch nicht gezählt, die wir so “nebenbei” an unseren privaten Projekten gestrickt haben und auch nicht die Maschen, die wir wegen Dusseligkeit wieder aufgeribbelt haben. Mädels, das war eine tolle Leistung!

Selbst bei der Busfahrt zum Flugplatz nach Manchster und in der Wartezone, sowie während des Rückflugs wurde noch gestrickt… 
Ein ganz großer Dank an Heike Gittins von madewithloops (www.madewithloops.co.uk), die für uns die ganzen Strickmuster geschrieben und auch alles vor Ort herrlich organisiert hat!
Und Dank an alle Teilnehmerinnen, die diese Reise ganz einzigartig gemacht haben!

Die Garnpakete für den CAL Nackenrolle stehen online!

Ab jetzt könnt Ihr die Garnpakete zu dem Crochet Along bestellen.

Für das Projekt benötigt Ihr zusätzlich zu dem Garnpaket:
Häkelnadel Nr. 4,5, Stopfnadel, Schere, vier Knöpfe und
Als Füllung eine feste Schaumstoffrolle von 50 cm Länge und 15 cm Durchmesser.
Z.B. zu beziehen über:

Hier findet Ihr alle Infos dazu.

For non-German speaking customers: Please e-mail Claudia at wollsinn@t-online.de with your Colour Pack selection and complete address. You will receive a bill by return that can be paid via PayPal. Postage to UK is €7.00, other countries on request.

Und ich möchte euch ein wenig über das Garn erzählen, das wir für die Nackenrolle verwenden.
#madewithloops.co.uk #wollsinn.de #crochet along
Vinnis Colours NIKKIM ist ein handgefärbtes Garn aus 100% Baumwolle, LL 119m/50g, DK.

Vinnis Colours ist eine Garnfärberei mit Sitz in Kapstadt, Südafrika. Vinnis ist spezialisiert auf das Färben von Baumwoll- und Bambusgarnen mit einer Palette von über 200 Farben.
Vinni Nielsen begann in 1993 mit der Handfärberei und nach 6 Jahre war das kleine Unternehmen schön gewachsen. Dieser Erfolg war nur möglich durch den hohen Einsatz von einem tollen Team und vielen guten Kunden! Alle Prozesse werden auch heute von Hand durchgeführt, vom Färben bis zum Wickeln und das Garn trocknet nach dem Färben in der Wärme der südafrikanischen Sonne im Vorgarten des Unternehmens.

Dieses handgefärbte Garn wird in Südafrika von Frauen produziert, die aus wirtschaftlich wenig entwickelten Regionen kommen. durch ihre Arbeit und ihren Verdienst profitiert eine ganze Region. 
Das Bild unten zeigt Vinni und ihre Mitarbeiterinnen!

Wild About Yarn – neues Online-Magazin

#wildaboutyarn #magazine 

Wild About Yarn ist eine englischsprachige Zeitschrift, die in Australien bisher in Papierform herausgegeben wurde. Nun gibt es dieses Magazin auch als Online-Ausgabe und damit ist sie auch für uns ganz einfach zugänglich. Die sehr talentierte Linda Douglas (mehr über sie findet Ihr hier) ist die Herausgeberin.
Diese Ausgabe ist vollgepackt mit interessanten Informationen über Farben, Design, Garn und  Menschen, die mit Garnen arbeiten. Jede Ausgabe stellt drei Designer vor, erzählt ihre Geschichten und stellt Ihre Designs vor. 
#wildaboutyarn #madewithloops
Und ich freue mich so sehr, dass in dieser Ausgabe Heike Gittins vorgestellt wird! Ihr kennt sie als Designerin vieler Anleitungen, als meine Freundin, als das Loop von Woolyloops und von unseren Strickreisen nach Wales. (Das schöne Foto von ihr wurde  … wer glaubt es …  im Wollsinn-Laden aufgenommen! So klein ist die Welt.) Und Heike erzählt darin auch sehr viel über Wollsinn, A little Book of socks und WoolyLoops! (Vielen Dank für die Blumen, Heike und Linda!)
#wildaboutyarn #madewithloops
#wildaboutyarn #madewithloops #magazine
Diese Ausgabe spezialisiert sich neben Garngeschichten und Techniken auf das Färben von Garnen. Und es gibt auch Anleitungen von Heike darin.
Bestellen könnt Ihr das Online-Magazin Wild about Yarn hier!

A Little Book of Sox – Deutsche Ausgabe

Heike und ich platzen fast vor Stolz. Heute kam unser Sockenbuch aus der Druckerei! 
7 tolle Anleitungen für Socken.
Heike, mit hat die Zusammenarbeit mit Dir wieder so viel Spaß gemacht! Danke für die schönen Designs!  
Das Buch ist im Wollsinn Onlineshop und im Wollsinn Laden zu erhalten. Das Buch kann als Maxibrief verschickt werden.
Gestrickt sind die Socken aus der filcolana Arwetta Sockenwolle.
Auf geht’s an die Nadeln!
Viel Spaß!

Karen – die Geschichte eines Hap-Tuches!


Es waren einmal zwei Freundinnen. Beide waren total verrückt auf alles, was mit Wolle und Garnen zu tun hat, aber sie waren durch sehr viel Land und Meer getrennt. Nach vielen Grübeleien entschieden sie sich dazu zusammen zu arbeiten. Und sie begannen eine Kooperation mit dem sehr passenden Namen WollyLoops. Hier können sie ihren Traum leben von magischen Strickreisen in ferne Länder, interessanten „Knit-Alongs“ für Gleichgesinnte, von wundervollen Anleitungen und herrlichen Garne für andere Wollenthusiasten!

Garne und Strickproben – Heikes mood board – Foto von www.design-seeds.com als Inspiration
Eines Tages, vor nicht allzu langer Zeit, erhielt eine Freundin von der anderen ein Päckchen voll mit herrlichem Isager Garn aus Dänemark in ungefärbten Naturtönen. Sofort schwirrten ihr Unmengen von Ideen durch den Kopf und es dauerte nicht lange und sie begann das Garn zu wickeln, Strickproben zu machen und ein Moodboard zusammenzustellen. Eine der immer wiederkehrenden Ideen handelte von ihrer Liebe (man könnte auch sagen Besessenheit) zu der dänischen Autorin Karen Blixen (Isak Dinesen). Denn diese Freundin las und sammelte schon seit langem Bücher über die Kolonialzeit in Ost-Afrika und entwickelte im Speziellen Interesse an der dänischen Autorin und ihrem Leben, sie reiste sogar nach Dänemark um das frühere Zuhause der Autorin in Rungstedlund zu besuchen.
Lieblingsbuch – Karen Blixen zu Hause – Teil des Buchregals mit Afrika-Büchern – Rungstedlund
Die Farben der Garne in dem Päckchen erinnerten sie nicht nur an Afrika, sondern auch an Shetland und so entstand die Idee ein Hap-Tuch zu entwerfen. Schnell wurde klar, dass ein ganz traditionelles Hap-Tuch heutzutage nicht mehr so recht benutzerfreundlich ist, außer als Decke. Die ursprünglichen quadratischen Hap-Tücher wurden zur Hälfte zusammengelegt, um den Oberkörper gewickelt und von vorne nach hinten gebunden. So hielten Sie die Trägerin warm in dem kalten und nassen Klima der Shetland Inseln. Das wäre für uns heute doch zu warm und so wurde das Projekt ein ½-Hap.
Fertigstellung: Aufspannen und damit in Form bringen.

Nach viiiiielen Stunden des Strickens, Aufribbelns und nochmal Strickens war das Tuch fertig. Und es dauert noch mal eine ganze Weile, bis auch das Aufspannen geschafft und die Anleitung aufgeschrieben und übersetzt war.
Der Karen Hap
Zur großen Freunde der beiden Freundinnen war das Tuch so wunderschön geworden, wie sie es sich vorgestellt hatten. Und so können sie Euch heute das Tuch präsentieren und Euch die Möglichkeit geben, dieses Schätzchen für Euch selbst zu stricken.
Das Karen Hap Tuch wird an diesem Wochenende auf dem wundervollen Backnanger Wollfest vorgestellt. Die Strickpackung dazu kann dort schon vor Ort erworben werden und es steht auch schon im Wollsinn Online-Shop als Kit bereit zum Bestellen. Die Onlinebestellungen werden ab dem 15.4.2015 ausgeliefert! Das Strickset umfasst die Anleitung und 5 x 50g-Stränge Isager Alpaca 2 in entweder den hier gezeigten Originalfarben oder in Euren Wunschfarben. Die Anleitung ist in Englisch und Deutsch erhältlich.
Dieses wundervolle große Tuch wird Euch kuschelig warm und geborgen halten und wird bestimmt ein echter Lebensbegleiter werden.
Hört sich das etwa an als seien wir ein bisschen stolz? Seid nicht böse, wir sind es und wir hoffen, dass Ihr das Tuch genauso schön findet wie wir.
Wir sind schon sehr gespannt auf Eure Reaktionen und besonders auf  Euch Farbauswahl für das Karens Hap Tuch.
 
Viel Spaß!
Claudia und Heike
@ Heike: Vielen Dank für dieses wunderbare Design und die Möglichkeit mit Dir so wollige Gedanken spinnen zu können!

…und so geht die Geschichte weiter!

Isager Alpaca 2 und die Maschenprobe, Karen Blixen’s Farm MBagathi in Kenya, ihr Zuhause in Rungstedlund, Dänemark, und ein kleines Designbeispiel – Alle Fotos (c) Heike Gittins
Shetland trifft Afrika und Dänemark!
 
Präsentation morgen, am 9. April 2015
Und dann wird das Rätsel aufgelöst!

Hap Teaser 1
Diese Woche erscheint ein neues Design, gerade richtig zum Wollfest in Backnang. Die Designerin Heike Gittins (www.madewithloops.co.uk) aus Wales zeigt uns hier schon mal ihr “Mood Board” für dieses Projekt. Heike und ich arbeiten als WoolyLoops-Partnerschaft zusammen.
Aber was gibt das? Wo ist die Verbindung zwischen Shetland und der Autorin Karen Blixen? Heike wird uns das nun nach und nach in den nächsten Tagen aufzeigen.
Seid gespannt!

Mood Board photos found in travel brochures and at http://www.design-seeds.com