Meine WoolyLoops Sampler Decke ist fertig!

Als mal kurz die Sonne raus kam konnte ich Sie für Euch fotografieren.

24 Quadrate in ganz unterschiedlichen Mustern, gestrickt aus der herrlichen Isager Merilin und gestaltet von Heike Gittins, www.madewithloops.co.uk!

Für den Abschluss habe ich die Häkelkante gewählt. In der Anleitung steht aber auch eine gestrickte Abschlusskante zur Wahl.

Jetzt wo sie fertig ist habe ich nur das Problem, dass meine Katzen diese Decke auch ganz innig lieben…..als geübte Garntester wissen sie halt was gut ist.

Das Garnpaket inkl. der Anleitung gibt es bei Wollsinn im Online-Shop.

Es kostet 145,00 € mit dem Garn Merilin.

Ihr könnt die Decke aber in einer anderen Garnart und in anderen Farben bestellen, bei anderem garn änder sich natürlich auch der Preis.

Hier seht Ihr zum einen meine Farbvariante und die andere Decke ist die von Heike Gittins.

In Alpaca 2 kostet die Strickpackung dann z.B. 132,- € zzgl. Versandkosten.

Ran an die Nadeln, es ist ein tolles Projekt!

WoolyLoops Blanket: Quadrate Nr. 11 und 12

Kaum sind Heike und ich wir von der Wales-Strickreise zurückgekommen – habt ihr unsere Reiseberichte in den Blogs gelesen? – stehen wir schon in den Startlöchern für das Schwabsburger Wollfest. 
Aber halt, jetzt ist erst einmal der WoolyLoops KAL dran!
Diese Quadrate haben die Teilnehmerinnen schon erhalten…und natürlich schon alle gestrickt….(*zwinker*, na, wer ist denn da hinterher?). Manche stricken die Decke gleich zweimal in unterschiedlichen Farben.
Quadrat Nr. 11 ist etwa fernöstlich angehaucht und bei Quadrat Nr. 12 geht es um schwungvolle Spannweite.


Viel Spaß beim Stricken!