Nightshift im Urlaub

Mein Urlaubsprojekt ist das Tuch Nightshift von Andrea Mowry, drea renee knits. Die Anleitung dazu findet ihr hier in Ravelry.

Als Garn habe ich mich für 6 x Schoppel Edition 3 verschiedene Farben entschieden und stricke mit Nd 5 mm.

Das einfache Hebemaschenmuster geht gut von der Hand. Aber der große Spaß ist das Arbeiten mit den alternierenden Farbverläufen.

Riyito

Ich habe das Modell Riyito von Carol Feller angeschlagen. Aus dem Buch Short Row Knits. Garn von Lotus Yarns Cathay 4, 50% Seide, 50% Yak. Strickt sich herrlich und ist sowas von weich, Nadelstärke 3,75 mm.

Anleitung bei Ravelry!

Es ist ein hinten länger gestricktes Modell, eher oversized und boxy vom Schnitt mit schmalen Ärmeln. Das wird so ein richtig kuscheliger Wohlfühlpullover.

Es sind noch ein paar Plätze frei!

Oppenheimer Wollfest am 1.+2. Juni 2019
In diesen Kursen sind noch ein paar wenige Plätze frei:
HIER könnt Ihr Euch anmelden!

  • Kurs 3: Single-Garne spinnen mit Chantimanou
  • Kurs 8: Spinnen für Anfänger mit Natalie & Ursel
  • Kurs 9 und 13: Japanische Ringe wickeln Yubinuki mit Helene
  • Kurs 10: Maßnehmen für gestrickte Kleidung mit Mona
  • Kurs 12: Socken stricken mit Anja
  • Kurs 14: Sexy Sommersachen stricken mit Mona

Ist diese Decke nicht ein Traum? Manu hat sie zum “runden” Geburtstag bekommen. Gestrickt haben 12 Frauen aus unserer Strickgruppe. Jede hat ein Teil kraus rechts von 20 x 120 cm gearbeitet. Farbverläufe wie jede gerade Lust und Laune hatte. Wir haben mit doppeltem Faden und 4 mm Nadeln gestrickt. Reste von diesen Garnen haben wir verarbeitet: Geilsk: Tynd Uld, Bomuld og Uld. Isager Tvinni, Merilin uns Alpaca 2.

Patchwork and more

Meine liebe Freundin Bea ist mir ein sehr großes Vorbild. Sie näht mit einer Leidenschaft und Freude Patchwork-Sachen, das ich nur staunen kann. Was ein Händchen zum Kombinieren von Stoffen und vor allem was ein Know-How. Geht nicht gibt’s nicht. Und das erste was ich gerade beim Üben an meiner neuen Nähmaschine lerne, ist mir ja echt sehr fremd: Geduld und Genauigkeit. Bea hat ihr Atelier am Fuß der Oppenheimer Altstadt.
Schaut Euch doch mal Ihre Seite an. Wollen wir nicht zusammen einen Nähkurs bei Ihr machen?

www.patchworkandmore.de ist Bea’s neue Internetseite.

Ihre wunderschönen genähten Einzelstücke könnt ihr auch beim Oppenheimer Wollfest am 1.+2. Juni 2019 bestaunen und auch kaufen.